Radfahrprüfung 2017

Am 13. Juli 2017 fand für unsere Viertklässler die aufregende Radfahrprüfung im Straßenverkehr statt. Alle Kinder hatten die theoretische Prüfung bereits bestanden, hatten die Strecke ausreichend kennengelernt und waren aufgeregt, ob auch die praktische Prüfung gelingt.

Zur großen Freude der Kinder, der Polizei und der Lehrerinnen haben alle Viertklässler auch die praktische Prüfung bestanden. In der Aula wurden anschließend die Prüfungsergebnisse mitgeteilt.

Weiterlesen: Radfahrprüfung 2017

circus soluna - schade, schon vorbei!

Sooo lange haben wir uns auf die Zirkus Projektwoche vorbereitet und darauf gefreut und jetzt ist es schon fast wieder zwei Wochen her, dass alle unsere Kinder zu Zirkusartisten wurden und wir zu ihren Trainerinnen.

Es war eine wunderschöne,aufregende, spannende, lustige, fröhliche, arbeitsreiche und sehr zufriedenstellende Woche mit dem Höhepunkt, dass die Kinder ihr Können am Freitag, den 24. März in zwei Vorstellungen einem großen Publikum zeigen konnten.

Ein paar Eindrücke können Sie im Folgenden schon anschauen. Die DVDs mit den beiden Filmen der Vorführungen sind bestellt. Sie sollen, wenn alles klappt, noch vor den Osterferein ausgeteilt werden. Da kann jede Familie, die eine DVD bestellt hat, in den Ferien, vielleicht mit einer Tüte Popcorn, noch einmal in Ruhe anschauen was die Kinder alles geleistet haben.

Es war wunderschön!!!!! UND, wir können nicht oft genug DANKE sagen an alle Eltern, Großeltern und andere Verwandte und Freunde der Familien, ohne deren großartigen und zeitintensiven Einsatz hätten wir das Zirkusprojekt niemals durchführen können.

Zitat aus dem Lehrerzimmer: "Was haben wir tolle Kinder und hilfsbereite nette Eltern!"

Und auch noch einmal einen ganz herzlichen Dank an Bella und Benny vom circus soluna, die uns fröhlich und freundlich unterstützt haben und zunächst uns Lehrerinnen und danach die Kinder zu Höchtleistungen motivieren konnten.

Weiterlesen: circus soluna - schade, schon vorbei!

Schwimmfest 2017

Am 13. und 14. März fand in diesem Jahr das Schwimmfest der Heiligenhauser Grundschulen statt.

Nach Mädchen und Jungen getrennt schwammen die Kinder in den Disziplinen Brustschwimmen, Kraul- und Rückenschwimmen. Außerdem wurde noch die Strecke gemessen, die sie getaucht sind.

Alle Kinder bekamen für ihr Engagement eine Urkunde mit den entsprechenden  Zeiten bzw. Weiten die sie geschwommen oder getaucht sind.

Die Kinder, die einen ersten, zweiten oder dritten Platz in ihrer Disziplin erreicht haben, durften auch auf das Siegertreppchen steigen.

Am Montag waren die Viertklässler dran (29 Kinder). Insgesamt stand vier unserer Kinder sieben Mal auf dem Treppchen und sind super gute Zeiten geschwommen bzw. weite Strecken getaucht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die beiden Staffeln der Viertklässler (jeweils 5 Kinder, Jungen und Mädchen gemischt) haben sensationell den ersten UND den zweiten Platz erschwommen.

 

Weiterlesen: Schwimmfest 2017

Theater AG Die Räuber von Bethlehem

In dieser Woche führt unsere Theater AG, dabei handelt es sich um Viertklässler aus den Klassen M1, M2, M3, und M4, das vielfach geprobte Theaterstück "Die Räuber von Bethlehem" auf. Heute war die Premiere. Morgen Vormittag und am Mittwoch Nachmittag folgen noch zwei Aufführungen.

Das ganze Volk ist unterwegs! Alle müssen sich zählen lassen, befiehlt Herodes.














Unterwegs lauern viele Gefahren: Hunger, Wölfe und dann auch noch Räuber.










Natürlich begegnen auch Maria und Josef, die auf dem Weg nach Bethlehem sind, den Räubern. Diese wollen den Beiden zunächst auch noch das letzte Hab und Gut abnehmen. Aber der Räuberhauptmann entpuppt sich plötzlich als herzensgut! Und zum Schluss schenken die Räuber dem frisch geborenen Kind Kleidung, Essen, Trinken und Spielzeug. Ob da die Engel ihre Flügel im Spiel hatten?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir danken den Schauspielerinnen und Schauspielern und ganz besonders Frau Harrich, die das Stück mit den Kindern einstudiert hat, für eine gelungene,  schöne Vorstellung.

 

 

 

Die vier Kerzen, ein Musical

 

Freitag, der 2. Dezember 2016, was für ein Abend!!!

Völllig überwältigt von der Leistung, dem Mut, dem Engagement, dem zeitlichen Einsatz, der Kreativität und der Fülle an Organisationstalenten, den Sängern und Sängerinnen und den schauspielerischen Talenten, sind wir alle am Abend nach Hause gefahren.

Einige Eltern unserer Schule haben vor einigen Wochen dazu aufgerufen, sich zusammen zu tun, um ein adventliches Musical für unsere Kinder, Eltern und das Kollegium einzustudieren.

"Die vier Kerzen" ein Musical in dem es vorwiegend darum geht, dass die besinnliche Vorweihnachtszeit leider immer mehr der Hektik, des Einkaufswahns, der Ungläubigkeit und vieler Streitigkeiten zum Opfer fällt.

So ergeht es auch den vier Kerzen am Adventskranz.

Die Kerzen, die den Glauben, die Liebe und den Frieden symbolisieren scheitern in ihrem Bemühen die Menschen zu erreichen.

Sie verlöschen resigniert!

Zum Glück leuchtet die letzte Kerze, die Hoffnung, auf und bringt genau diese zu den anderen Kerzen zurück. Gemeinsam gehen sie auf die Menschen zu und erreichen, dass Ruhe und Besinnung in deren Herzen einkehrt.

Für die Aufführung so eines Musicals werden viele Akteure benötigt, Mitglieder für den Chor, Mutige, die sich an ein Solo trauen, schauspielerische Talente, Bühnenbildner, Beleuchter und Techniker.

All diese Talente verbergen sich in unserer Elternschaft!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und dazu, womit niemand gerechnet hat, eine Band, die das ganze Musical mit live-Musik unsterstützt bzw. getragen hat.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So ein Vorhaben klappt natürlich nur, wenn es Menschen gibt, die erstens die Idee haben, zweitens motivieren können und drittens alle Fäden in der Hand halten. Diese Aufgabe haben Silke Schulz-Thielemann und Dörte Kaiser übernommen. Beide haben ihren Plan in hervorragender Weise umgesetzt und dafür gesorgt, dass wir alle diesen wunderschönen Abend erleben durften.












DANKE noch einmal an alle Akteure auf, hinter und neben der Bühne.




DANKE auch an unseren Förderverein für all die Leckereien, die uns nach der Vorstellung im Foyer erwartet haben.

Und DANKE an die vielen helfenden Hände bei der Kartenausgabe, an der Garderobe, an der Ausgabe der Getränke und beim Verkauf der Leckereien.












DANKE auch an unsere Flötenkinder und die sie begleitenden Lehrerinnen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Fotos finden Sie hier:

Fotos von Familie Schulz   https://www.picdrop.de/dirkschulz/Weihnachtsmusical 

Fotos von Familie Kaiser    https://www.picdrop.de/be.licht.et/4+kerzen+konzert

Panoramaweglauf 2016

Was für eine großartige Veranstaltung und was für ein großartiges Ergebnis!!!

Bei herrlichstem Wetter, super gut organisiert und mit bester Laune fand am 10. September der diesjährige Panoramaweglauf statt.

Die Grundschule St.Suitbertus war zum vierten Mal, eigentlich wie immer :-), die Schule mit den meisten Teilnehmern und Teilnehmerinnen und bildete damit die größte Gruppe.

Dafür haben haben wir gleich zwei Pokale bekommen, die ab heute, zusammen mit den Ergebnislisten, wieder in unserem Schaukasten im Schuleingang zu bewundern sind.

 

 Pokal blau - teilnahmestärkste Schule

 Pokal rot - teilnahmestärkste Mannschaft

 

 

 

 

 

 

 Heute haben wir noch einmal alle Kinder in der großen Pause zusammengetrommelt und Fotos von der großen Anzahl von Teilnehmern  gemacht.

 

 

Wir finden, das ist eine beeindruckend große Gruppe. Und das lässt hoffen, dass wir im nächsten Jahr wieder so zahlreich werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Herzliche Glückwünsche an alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen.

Duathlon 2016

Am 6. September 2016 fand, bei herrlichstem Wetter, im Freibad der zweite Duathlon der Heiligenhauser Grundschulen statt. Von unseren Viertklässlern haben 47 Kinder mitgemacht.

Zunächst ging es in Gruppen von 3 bis 4 Kindern ins Wasser. In ihrer individuell schnellsten Schwimmtechnik durchpflügten sie die 21 m des Beckens. Danach schnell raus aus dem Wasser. Die jeweiligen Helfer standen schon mit dem Handtuch und den Laufschuhen bereit.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und los ging es auf die 400m Strecke über die Wiese des Freibades. Angefeuert von den Klassenkameraden und den erwachsenen Helfern sind alle Kinder gut im Ziel angekommen, wo es eine Erfrischung gab.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Da wir schneller fertig waren als gedacht, blieb den Teilnehmern und Helfern noch viel Zeit zum Schwimmen und Spielen.

Am Schluss gab es ein Dankeschön der Bäderleitung und am nächsten Tag für alle Kinder eine Urkunde und ein kleinens Geschenk.

Tschüß Frau Buschbell

Am Dienstag, den 30.08.2016 hatte Frau Buschbell Geburtstag. Es ist kein Geheimnis, sie wurde 63 Jahre alt.

Wie schön für sie!!!

Wie schade für uns!!! Denn das war ihr letzter Schultag, Frau Buschbell ist nun im Ruhestand.

Wir haben sie mit einem wunderschönen Gottesdienst überrascht. Alle Kinder, alle Kolleginnen, einige ehemalige Kolleginnen und die Familie von Frau Buschbell warteten ungeduldig auf ihre Ankunft um 11 Uhr in der St.Suitbertus Kirche.

Es war ein wunderschöner Gottesdienst und eine sehr schöne anschließende Verabschiedung im Lehrerzimmer.

Alle Menschen wünschen Frau Buschbell alles Gute und viel Freude in ihrem Ruhestand.

Spiel- und Sportfest 2016

Was für ein Fest!!!

Am Freitag, 10. Juni fand unser diesjähriges Spiel- Sportfest auf der Sportanlage an der Talburgstr. statt. Nach so viel Hitze, Regen und Gewitter hatten wir den optimalen Tag gewählt :-). Es war trocken, warm, aber nicht heiß und die Sonne ließ sich milde blicken. Alle, Kinder, Lehrerinnen und Eltern haben einen wunderschönen, sportlichen und fröhlichen Vormittag dort verbracht. 

Die Kinder sammelten sich auf dem Schulhof und liefen klassenweise los über den Panoramaweg zur Talburgstr. und kamen schon fröhlich dort an.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schnell waren die 8 Stationen aufgebaut. Es gab einen 50m Hürdenlauf, mit Sand gefüllte Socken wurden möglichst weit geschleudert, Kinder wurden in Schubkarren transportiert, wer springt möglichst weit ? wurde an der Sprunggrube getestet, Socken wurden um die Wette an einer Wäscheleine auf- und wieder abgehängt, bei einer Verkleidestaffel konnten die Kinder testen in viel zu großen Schuhen zu laufen, viel Spaß hatten alle mit dem großen Schwungtuch und nicht zuletzt konnten sich die Kinder, pünktlich zur EM im Torschießen üben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zwischendurch stärkten sich alle, Klein und Groß, an dem vollwertigen Buffet, das fleißige Hände für uns bereitgestellt haben. Hier gab es verschiedene Brotauftstriche auf Vollkornbrot, kleingeschnittes Gemüse und Obst und einen Dipp in eßbaren Bechern. Gegen den großen Durst halfen Wasser und Apfelsaftschorle.

 

Gegen Ende waren einige Teilnehmer dann auch ganz schön geschafft.

Wir hatten einen super schönen Tag!!!

neue Bänke im Pfarrgarten

Ein weiteres Mal konnten wir unseren Pfarrgarten durch die großzügige finanzielle Unterstützung unseres Fördervereins verschönern und bereichern. Es wurden drei wetterfeste Bänke aufgestellt, die sowohl die Kinder, als auch die aufsichtführenden Lehrerinnen in den Pausen- und Natur- und Bewegungsstunden nutzen können.

Und auch für den Offenen Ganztag sind die neuen Bänke für die Spielnachmittage im Pfarrgarten sicherlich eine Bereicherung.

Des Weiteren wurde eine größere Fläche gepflastert. Hier kann bei Klassen- und Schulfesten gegrillt und gefeiert werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf den Fotos üben die Kinder der Klassen M1 M2 M3 M4 das zusammengestellte Liedgut für die anstehende Klassenfahrt. Auch dafür ein gut gelungener neuer Platz, der sicherlich gerne und häufig genutzt werden wird.

DANKE , an alle Eltern und Personen, die unseren Förderverein unterstützen und solche Projekte möglich machen!!!