Was ist Schulsozialarbeit?

Die Schulsozialarbeit ist als eigenständige Einrichtung innerhalb der Schule zu sehen, die in enger Kooperation mit dem Lehrerkollegium steht und in den organisatorischen Gesamtablauf der Schule eingebunden ist.
Methodisch arbeitet die Schulsozialarbeit sowohl mit Gruppenangeboten, als auch durch Einzelfallhilfe in problematischen, individuellen und sozialen Lebenssituationen.
Darüber hinaus versteht sich Schulsozialarbeit als Kooperationsangebot an die Lehr-kräfte zur Unterstützung des sozialen Lernens in der Schule. Gezielte Elternarbeit und Vernetzungsarbeit im sozialen Umfeld der Schule ergänzen die Aufgabenbereiche.

Kontaktperson

Justin Harke

Tel.: 02056- 5859963

Mobil: 0159- 04898619

Fax: 02056- 922492                          

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  Stadtteilbüro Oberilp

  Hunsrückstraße 35

  42579 Heiligenhaus

  Termine nach Vereinbarung.                     

Was mache ich an der Schule Ihrer Kinder?

Ein Schwerpunkt meiner Arbeit ist das Soziale Lernen. Im Vordergrund steht die Förderung der emotionalen und sozialen Kompetenz der Kinder. Mit Hilfe von Spielen und Übungen werden sie aufgefordert, konstruktive (Konflikt-) Lösestrategien zu entwickeln um diese gemeinsamen Erfahrungen im Schulalltag zu nutzen. Neben der Förderung der eigenen Fähigkeiten soll die Klassengemeinschaft positiv gefördert werden.
Die Einheiten finden wöchentlich im Klassenverband oder Gruppen statt. Die Dauer der Projekte variiert und wird mit der Klassenleitung abgestimmt. Darüber hinaus entsteht durch die Schulsozialarbeit im Rahmen des Bildungs- und Teilhabe Pakets eine Möglichkeit für Eltern sich dieses genauer erklären zu lassen und darüber hinaus mögliche finanzielle Entlastungen kennen zu lernen.